Die schulbezogene Jugendarbeit ist, wie die JaS ebenfalls, eine Leistung der Jugendhilfe.

Gesetzliche Grundlage ist der § 11 SGB VIII.

Schulbezogene Jugendarbeit richtet sich an alle Schüler der Schule und hat zum Ziel, die Entwicklung der Persönlichkeit durch

- Unterstützung sozialen Lernens

- Vermittlung von Orientierung für die individuelle Lebensführung

- Befähigung zu und Einübung von Engagement und Verhaltensübernahme

zu fördern.

 

Leistungen

 

Aktivitäten schulbezogener Jugendarbeit an der EVMS:

- Beteiligung an Projekten mit Klassen und Gruppen

- Schülercafé in der Mittagspause

- Angebote in der Pause (Pädagogische Pause)

- Übungen, Schulungen, Unternehmungen z.B. mit erlebnispädagogischen Methoden

- Gruppenarbeit

- Freizeit- und Bastelangebote

- Beratung von Kindern, Jugendlichen und Eltern

- Projekte schulbezogener Jugendarbeit können während der Unterrichtszeit oder am Nachmittag bzw. am Wochenende oder während der Ferienzeit stattfinden

 

Kontakt:

 

Jutta Sternecker, dipl. Sozialpäd.

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 0173-8918801 oder 07303-904376

 

Geschrieben von Fabian Pöschl